Entwicklung einer neuen Produktlinie für „Kläranlagen-Kraftwerke“ (KlärKW)

HSI erhält Förderzusage der ISB

Im Rahmen eines mehrjährigen Projektes, das aus Mitteln aus dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert wird, wird HSI eine neue Produktlinie entwickeln.

Ziel des Forschungs- und Entwicklungsvorhabens ist die Entwicklung eines Baukastensystems für kosteneffiziente Kleinstwasserkraftwerke, die speziell auf die Gegebenheiten von Kläranlagenabläufen zugeschnitten sind. Das Baukastensystem soll aus einer Baureihe von innovativen, auf den Anwendungsfall zugeschnittenen Kleinturbinen und hierauf abgestimmten Generatoren zur Stromerzeugung bestehen. Die produzierte elektrische Energie kann dann in das vorhandene Stromnetz eingespeist werden.

Da der gereinigte Abwasserstrom von Kläranlagenabläufen eine Reihe von Besonderheiten gegenüber den bisher typischen Anwendungsgebieten (z.B. Speicher- oder Flusskraftwerke) von Turbinen aufweist, wird das zu entwickelnde Baukastensystem auf die folgenden Einsatzbedingungen zugeschnitten:

• Niedrige Fallhöhe (Differenz zwischen Ober- und Unterwasser) für den Turbinenantrieb
• Vergleichsweise geringe Durchflussmengen
• Notwendigkeit einer kompakten Bauweise, da begrenztes Platzangebot

Das für das Projekt weiter zu entwickelnde Produkt ist die Kaplan-Rohrturbine, die typischerweise in Wasserkraftwerken verwendet wird. Sie ist eine axial angeströmte Wasserturbine mit verstellbaren Leit- und Laufradschaufeln.

Um die theoretischen Ansätze in der Praxis zu testen, ist der Bau und Betrieb einer Prototypanlage als Teil des Projektes vorgesehen. HSI freut sich hierfür mit den Stadtwerken Bitburg einen regionalen Partner mit dabei zu haben, der Erfahrungen aus der Anwendersicht mit einbringen kann. Darüber hinaus steht am Auslauf der Kläranlage Bitburg ein passender Standort für einen Prototypentest zur Verfügung. HSI möchte hier – quasi vor der Haustür – den Prototyp in der reellen Anwendungsumgebung testen.

Ansprechpartner für Rückfragen:

HSI HYDRO ENGINEERING GMBH
Oliver Grün
Schiffstrasse 3
54293 Trier
Tel.: +49-651-995620-20
Fax: +49-651-995620-100
E-mail: o.gruen@hsihydro.de

 

 

Kommentare sind geschlossen